Aktuelles

13 Std.vor
Soliparty SUPPORT CONVOY

Wir freuen uns, eine Soliparty nächste Woche im Sabotage ankündigen zu dürfen! Wir würden uns noch mehr freuen, eure Gesichter dort zu sehen!
Wir arbeiten noch am Line-up, aber eins können wir schonmal verraten: es wird richtig gut 😉

Am Freitag alle ab ins Sabotage, eine bunte Mischung Dresdner Künstler der elektronischen Tanzmusik genießen! Und dabei gleich noch Gutes tun: die Einnahmen kommen dem SUPPORT CONVOY zugute.

Line-up folgt demnächst.

14 Std.vor

An all unsere 812 Likenden und Abonnenten!!!

Um unsere Arbeit noch besser vor Ort zu koordinieren und beim Finden neuer Projekte zu helfen, brauchen wir dringend ein Person, die längerfristig in Serbien für uns vor Ort sein kann!

Fragt bitte Freunde, Verwandte, Bekannte, einfach alle, die ihr kennt!

1 Tagvor

Heute mal ein kleines Stimmungsbild unserer MitfahrerInnen: "Sind heute mal wieder zum RigarDuschen ausgeschritten bei grauem Himmel und Pieselregen. Die Schuhe waren durchgeweicht und der Geruch von verbranntem Plastik beißend. Entsprechend war die Gesamtstimmung, gerade beim Socken austauschen brach ein kleineres Chaos los. Wer will auch schon die pinken Kniestrümpfe?"

2 Tagevor
Fotos von SUPPORT CONVOYs Beitrag

Die nächsten Monate haben wir nur ein Ziel, die Menschen in Serbien so gut es geht vor der Kälte zu schützen!

Oft wird abends ein Feuer gemacht, doch das reicht bei Weitem nicht.

Wir brauchen immer noch Decken, Schlafsäcke usw.!!!

Vor Ort haben wir Männerunterwäsche gekauft, damit die Menschen frische Kleidung nach der Dusche haben.

2 Tagevor
Support Convoy - Stories of Change

Endlich wurde der Kurzfilm über uns von Stories of Change - Geschichten des Wandels veröffentlicht.

Bilder sagen oft mehr als 1000 Worte, somit schaut ihn euch an, wenn ihr mehr über unsere Arbeit und die Situation in Serbien wissen wollt.

Wir danken noch einmal Luise Baumgarten und Jesko Nordlohne, die für Regie und Kamera verantwortlich waren und diesen Film möglich gemacht haben.

https://www.youtube.com/watch?v=ttGEYbRK844

Regie: Luise Baumgarten Kamera: Jesko Nordlohne, Luise Baumgarten